Die pakista­nische Cricket-National­mann­schaft, deren Spieler auch unter den Spitz­namen Shaheens, Green Shirts, Men in Green und Cornered Tigers bekannt sind, ver­tritt Pakistan auf inter­nationa­ler Ebene in der Sport­art Cricket. Das Team wird vom Pakistan Cricket Board (PCB) geleitet und ist seit 1952 Voll­mit­glied im Inter­natio­nal Cricket Council. Die Mann­schaft besitzt somit Test­status. Pakistan ist die siebt­älteste National­mann­schaft im Test Cricket und bestritt seinen ersten Test 1952 in Indien. Vor der Teilung Indiens im Jahr 1947 haben einige Spieler, die später Teil des pakistani­schen Teams waren, auch schon für Indien gespielt. Pakistans größte Erfolge bisher sind der Gewinn der Welt­meister­schaft 1992, der Cham­pions Trophy 2017, der World Twenty20 2009 und zwei Titel beim Asia Cup (2000 und 2012). Sechs ehema­lige pakista­nische Spieler wurden in die ICC Cricket Hall of Fame aufgenommen. – Mehr erfahren …